Tabs

Wundervolles Armband mit facettierten Turmalinen in leuchtenden Farben in einer Länge von ca. 18cm

 

Ich biete euch hier ein wundervolles Armband mit facettierten, funkelnden Turmalinen in einem perfekt abgestimmten Farbverlauf an. Die Farben sind leuchtend und reichen von hellem Pink bis zu dunklem Grün. Die Länge beträgt ca. 18cm, ist aber flexibel durch das eingearbeitete Gummiband, auf dem die Turmaline aufgezogen sind.

 

Das Armband passt in Farben und Grösse perfekt zu den beiden Spinellketten und kann als Set sehr gut mit den rundgeschliffenen und polierten Turmalin- Ohrhängern ergänzt werden.

 

Wissenwertes zum Turmalin:

 

Der Name Turmalin stammt vom singalesischen Wort „tura mali“ ab. Übersetzt bedeutet es soviel wie „Stein mit gemischten Farben“.

Eine alte Legende aus Ägypten sagt, dass ein Turmalin auf dem langen Weg aus dem Innern der Erde hinauf zur Sonne über einen Regenbogen gewandert sei. Unterwegs habe er alle Farben des Regenbogens aufgenommen. Deshalb nennt man ihn auch heute noch den „
Edelstein des Regenbogens “.

 

Der Begriff Turmalin umfasst eine Gruppe von verschiedenen Turmalinmineralen in den verschiedensten Farben. Die Turmalingruppe ist den Silikaten zugeordnet. Die Mineralien dieser Gruppe beruhen auf einer sehr komplexen, chemischen Zusammensetzung, die recht variabel sein kann. Farbgeber sind Mangan, Chrom, Vanadium, Eisen und andere Elemente. Daher sind beim Turmalin fast alle Farben des Regenbogens in natürlichen Vorkommen vertreten. Es gibt ihn in mehr als 50 Nuancen von farblos über rosa, rot, gelb, braun, grün und blau bis zu schwarz.
Ein einzelner Kristall kann oft mehrere Farben aufweisen.


Die Turmaline haben je nach Farbe ganz unterschiedliche Namen.

So heisst der grüne Turmalin z.B. Verdelith, der blaue Turmalin Indigolith und die roten Varietäten werden unter der Bezeichnung Rubellith angeboten.

Ein sehr beeindruckendes Phänomen, welches bei einigen Formen des Turmalins auftritt, ist die Mehrfarbigkeit. In ein und demselben Kristall können dabei mehrere Farben gleichzeitig auftreten. Es gibt Farbübergänge von der Kristallbasis hin zur Kristallspitze oder auch von außen nach innen, wie man es von den Wassermelonenturmalinen kennt. Diese sind im äußeren Bereich des Kristalls grün und innen rosafarben.

 

Je nach Blickrichtung ist die Farbe anders oder unterschiedlich intensiv, der Fachmann nennt dies Pleochroismus.
Dann gibt es Turmaline, die ihre Farbe ändern beim Wechsel vom Tages- zum Kunstlicht und manche zeigen auch den Lichteffekt eines Katzenauges.

 

Kristallheiler schreiben dem Turmalin eine Vielzahl heilender Eigenschaften zu. So soll er beispielsweise die Nervenregeneration fördern und bei Lähmungen und multipler Sklerose helfen.
Er soll Geduld und liebevolle, zärtliche Gefühle fördern, sowie Depressionen und Ängste lindern.

 

Aus psychischer Sicht werden dem Turmalin die besten Kontakteigenschaften zugeschrieben. Er soll Freundschaften stiften und dauerhaft und fest machen. Er soll Verbindungen vermitteln, Wissen und Geisteskraft bereichern, für Harmonie sorgen und ganz allgemein beliebt machen. Auch mag er anhaltende Gesundheit schenken.

Dem Turmalin sagt man zudem nach, dass er die Muse beflügeln und die Intuition fördern soll.. probieren Sie es doch selbst mal aus!
J


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.