Art.Nr.:
Hersteller:-

Gewichte: 2,06 ct Hemimorphit im ovalen Cabochonschliff aus Madagaskar, 6 Diamante von ca. 0,020 ct aus Afrika und ca. 0,47 g 375er Gelbgold

Lieferzeit: 
 
sofort lieferbar

Tabs

Hemimorphit- Goldanhänger

 

Ich biete Euch hier einen wunderschönen, zierlichen Anhänger in 375er Gelbgold mit einem leuchtenden Hemimorphit in einem strahlenden Türkisblau und geheimnisvollen nebligen Strukturen in seinem Inneren an.

Der Anhänger ist neu und unbenutzt. Der Hemimorphit ist ca. 9mm hoch und 7mm breit, im ovalen Cabochonschliff geschliffen, und wird durch eine Krappenfassung gehalten. Das strahlende, lebendige Blau des Hemimorphits erinnert an das elektrisierende Swimmingpool- Blau des Paraiba- Turmalins.

 

Im oberen Teil wird der Hemimorphit von einem viereckigen Element gehalten, welches mit funkelnden Diamanten im Rundschliff besetzt ist, die Öse dazwischen ist beweglich.

Der Hemimorphit stammt aus der Ilakaka- Mine in Madagaskar, die Diamanten kommen aus Afrika. Die Anhängeröse ist sehr grosszügig gestaltet, damit kann der Anhänger auch gut mal mit einer dickeren Kette getragen werden.

 

Der gesamte Anhänger wirkt sehr zart und filigran und hat mit der Öse eine Gesamtlänge von ca. 18mm, die Breite beträgt ca. 8mm.

Gewichte: 2,06 ct Hemimorphit im ovalen Cabochonschliff aus Madagaskar, 6 Diamante von ca. 0,020 ct aus Afrika und ca. 0,47 g 375er Gelbgold

 

Mit dem Schmuck  wird ein Echtheitszertifikat mitgeliefert, auf dem alle Details nochmals bequem nachzulesen sind.

Die Lieferung erfolgt in einer hübschen Schmuckschachtel, die innen mit schwarzem Samt ausgekleidet ist- eben stilgerecht und auch sehr dekorativ als Geschenk!

 

Wissenswertes zum Hemimorphit:

 

Der Hemimorphit ist zwar ein relativ häufig vorkommendes Mineral, es gibt aber weltweit nur sehr wenige Abbaustätten, die eine für die Schmuckherstellung geeignete Qualität hervorbringen. Der Name des Edelsteines leitet sich von den griechischen Wörtern hemi „halb“ und morph „Gestalt“ ab und bezieht sich auf die asymmetrische Kristallstruktur des Hemimorphites: der untere Teil des Kristalles ist stumpf, der obere Abschluss wie eine Pyramidenspitze geformt. Ausser dieser besonderen Kristallstruktur hat er noch weitere Besonderheiten: er ist pyroelektrisch (elektrische Aufladung bei Erwärmung oder Auskühlung) und piezoelektrisch (elektrostatische Aufladung beim Reiben). Wegen seiner besonderen Kristallstruktur ist er auch schwierig zu schleifen. Der Hemimorphit ist wegen seiner Seltenheit vor allem ein Sammleredelstein. Seine Farbe macht ihn aber auch für Schmuckliebhaber sehr interessant. Astrologisch gesehen wird der Hemimorphit dem Sternzeichen Waage zugeordnet. Er soll Glück bringen, die Kreativität fördern und das Selbstbewusstsein stärken.


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.